Patientenmund tut Wahrheit kund!

… neuerdings hab ich es ja wieder vermehrt mit sprechenden Patienten zu tun. Da fällt einem schnell einiges auf…

Anna hat es in Ihrem alten Blog glaub ich mal erwähnt: MRT wird grundsätzlich KernspinT genannt.“Ich habe ein KernspinT gekriegt.“ Häh? Warum? KernspinT. Macht mich wahnsinnig.

Oder dieser Satz: „mir wurde ein Herzkatheter gesetzt“. Einen Katheter setzen. Darf man das sagen? Das klingt SOOOOO komisch, da klingeln mir die Ohren.

Schön war heute auch so ein Schätzchen, der auf die Frage nach Vorerkrankungen „keine“ antwortete und auf die Frage nach Vor-OP´s: „Mir wurde ein Defilator eingebaut“. Defilator. Musste ich kurz drüber nachdenken. Und dann die Sache mit den Vorerkrankungen nochmal angehen: „Z.n. AICD– Implantation nach Reanimation bei Kammerflimmern bei hypertensiver Herzerkrankung“. Weisste Bescheid. Keine Vorerkrankungen.

Vielleicht bin ich aber auch nur ein bisschen verstört, weil meine Patienten wieder soviel reden. Das war auf der ICU ja nicht so richtig üblich. Ach. Mal sehen.

Defilator. Wort des Tages.

Advertisements

4 Gedanken zu „Patientenmund tut Wahrheit kund!

  1. Vllt. kommt KernspinT daher, dass es das Wort Spind im Deutschen gibt, wobei spin nur den anglophilen vertraut ist. Nur eine Theorie 😉

    Würdest Du eigentlich gerne dauerhaft auf Intensiv arbeiten? Hatte die Diskussion letztens mit meiner Krankenschwester-Freundin. Für mich als medizinisch interessierter Laie klingt Intensiv sehr spannend, sie meinte aber „waaas?! ich will mit meinen Patienten REDEN können!“ Konnte ich gar nicht verstehen 🙂

  2. LOL. Immerhin, stimmt die Richtung. Ich kenne es eher so, dass die Patienten alles Schrittmacher nennen, und ich dann lieber jedes Mal vorsichtig frage, ob das denn ein SM ist oder nicht doch ein Defi. Mir hat auch mal ein Patient bei der Prämedikation erklärt, das mit der Herzinsuffizient würde jetzt ja wieder besser werden, weil man ihm da so ein Gerät einbaut. Einen Defi. Ich musste ihm dann schonend erklären, dass er hier wohl etwas falsch verstanden hat…

  3. @anna:
    Der Patient könnte sogar Recht haben. Es gibt nämlich welche, die synchronisieren die beiden Herzhälften (was vorher nicht der Fall war), was sich dann auf die Herzinsuffizienz günstig auswirken kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s