EHEC

Da hack ich auch gleich mal in das Frühsommerloch – Thema…

aber nur für einen kurzen Aufreger… ich habe irgendwo („ich weiß jetzt die Quelle nicht mehr genau, aber ich hab so viel um die Ohren mit Job und Familie und Politik und meine Familie erwartet von mir auch jetzt irgendwie dass ich diesen Text zu Papier bringe“) gelesen, dass die offizielle Begründung, warum der EHEC wahrscheinlich am Gemüse ist lautet, dass ja mehr Frauen erkranken, und weil Frauen ja eher so das Essen zubereiten und mehr in der Küche tätig sind bekommen die es dann eher.

TATSÄCHLICH? In meiner Realität ist das nicht so! Menno. Sind wir hier denn wieder in den 50gern oder was ist los? Ich verstehs nicht. Die Frauen kochen alle und die Männer gehen alle arbeiten. Ach ja richtig, so muss das ja laufen. Ich muß los, mich wegschwängern lassen.

Hallo?

Advertisements

11 Gedanken zu „EHEC

  1. Ist vom RKI aber tatsächlich etwas eingegrenzt worden: Salat, Tomaten, Gurken. Und genau DAS haben eben meine kids zu Abend bekommen *heul*

    Ich fand das auch erst sehr klischeehaft, aber ich vermute schon, dass es in der Mehrzahl der Haushalte so ist. Wenn mein Mann da ist, kocht er meistens, aber er ist leider unter der Woche selten (früh genug) da und so bleibt das, zu meinem großen Verdruß, trotz Emanzipation und Berufstätigkeit meist an mir hängen 🙂

  2. ich saß gerade vor den nachrichten und mümmelte meinen salat in mich rein (den ich abgepackt gekauft habe), als ich hörte, dass ehec vermutlich durch abgepackten salat übertragen wird.

    sind die IRRE, wie jetzt????

  3. Oh, ich kauf Salat nur abgepackt… und ich wasche Obst und Gemüse fast nie… außer da sind wirklich Dreckspuren drauf. Argh, ich spiele mit meinem Leben! Tomaten hab ich heut gekauft. Für morgen, zum Naschen in der Klinik. Die kleinen. Die kommen OVP mit und dann denk ich hoffentlich dran, die einmal abzuspülen… dann krieg ich bloß die Legionellen aus den Klinikwasserhähnen *Chrrrr*

  4. Ich glaub ja eher, dass sich an Salat und Gemüse mehr Frauen infizieren weil sie mehr davon essen. Wäre Fleisch der Übeltäter wäre es zwischen Männern und Frauen ausgeglichener – oder die Männer wären stärker dran.

    Gründliches Waschen ist doch eh absolute Pflicht!
    Wenn ich mir vorstelle, was alles im Laufe des Wachsens drauf gespritzt wird und durch wie viele Hände das Gemüse so geht…

  5. Vermutlich lebt dann in ein paar Wochen der gute alte Skorbut wieder auf, passend zu Cpt. Sparrow – wenn niemand mehr Obst&Gemüse futtert 😉

    4 Tote bei 80 Mio Deutschen – das ist das Gegenteil von signifikant. Aber die Verbreitung scheint sich ja doch deutlich zu beschleunigen (und an Schweinegrippe sind wir leider einst auch nicht vorbei gekommen, war aber nicht so schlimm, zum Glück).

    Meinste wirklich, dass das nur Panikmache ist?

  6. hm. Ich hab das Gefühl, da wird halt gerade die nächste Sau durchs Dorf getrieben… Vogelgrippe, Schweinegrippe, ALLGEMEINESDRAMADERMANGELNDENHYGIENEINKLINIKEN, jetzt der EHEC. Ich kanns nicht 100% einschätzen. Möglich, dass da ein wilder Stamm unterwegs ist, aber ich glaub nicht, dass dieser Keim Deutschland ausrotten wird. Man wird sehen.

  7. Wobei das mit der Hygiene an Kliniken finde ich schon ein Drama! Mittlerweile kennt doch fast jeder aus seinem direkten Umfeld einen, der sich mit KH-Keimen angesteckt hat mit zum Teil ganz üblen Folgen. Ich kenne 2, hier aus nächster Nähe.

    Ich habe vor einiger Zeit mal an einer Klinik hospitiert und wie selten sich dort die Hände desinifiziert wurden war schon krass. Und unter welch laxen Bedingungen z.B. eine Pleurapunktion gemacht wurde.

    Wenn man hört, dass man als deutscher Patient in NL erstmal in Quarantäne kommt, wenn man in den letzten 3 Mon hier im KH war, klingt das doch irgendwie nach Vorsintflut. Warum sind wir bei sowas immer so hinterher? Kostet doch auch einen Haufen Geld, diese ganzen Infektionen, wenn es sonst schon keinen Motivator gibt…

  8. Aha – daher kommt wohl auch der Begriff „saure-gurken-zeit“. – Ich kenn‘ einige Männer, die gut kochen können und zwar wirklich gut. Nicht als Beruf, sondern vielmehr als Hobby.

    Bloß sind die alle schon vergeben. 😉 – Dann such‘ ich halt weiter.

  9. Die Begründung hat sich jetz verändert: Frauen essen viel mehr Rohkost, vor allem Salat, als Männer. Woran sicherlich was Wahres ist..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s