Freitagsfüller/5

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Meine Nachbarn haben einen wunderschönen Garten. Zum Glück kann ich vom Balkon aus draufgucken.

2.  Dieses Motto-T-Shirt, damals, in der 10. Klasse, das war ein Fehlkauf..

3. Es hört sich vielleicht komisch an, aber das ist genau so passiert! Ehrlich jetzt.

4.  Nach genug kommt zuviel.

5. Ich habe immer gedacht, es heißt Lift-Fass-Säule. Stimmt aber gar nicht. Ist ein Eigenname. Nach dem Erfinder Ernst Litfaß. Meine Vorstellung war, dass in diesen runden Dingern, die aussehen wie ein Fass, ein Aufzug in eine geheime Welt unter unserer versteckt ist. Naja. 

6. Anästhesistenwitze finde ich total witzig.

7. Was das Wochenende angeht, ich hab frei und werde wegfahren! Hurra. 

Ihr kennt das ja schon. Den wöchentlichen Freitagsfüller findet ihr hier wenn ihr auch wollt!

Werbeanzeigen

Mal wieder was für die Blogroll

Mir ist heute morgen aufgefallen: Monsterdoc war da noch nicht. Geht natürlich GAR nicht. Da hat er extra seine Osterpause unterbrochen, um über 116117 zu schreiben. Endlich jetzt also auch in meiner Blogroll vertreten.

Und bei der Gelegenheit verlinke ich auch gleich mal die IsaBo. Eine Übersetzerin, Autorin auch ein bisschen und Patentante von Buddenbohms Sohn II. Auch immer wieder schön zu lesen, viele Buchtipps. Ab und zu macht sie Sachen, über die sie dann berichtet. Wacken zum Beispiel. Oder Sedgeway fahren. Oder so. Großartig. Und, seit ich ihr Blog kenne schaue ich IMMER nach den Übersetzern wenn ich ein Buch lese 🙂

Das beste Auto der Welt übrigens hatte nichts Schlimmes. Dafür hat es jetzt wieder seine heissen Sommerschläppchen an. Hurra.

 

Edit: ARGH! Die Laborfee! Die gehört auch auf meine Blogroll!

Ich und mein Auto…

Wäre mein Auto mein Kind und wir Kinderdoks Kundschaft, so würde er nach der Aktion heute sicherlich in einem seiner nächsten Bloggereien über mich herziehen… die Sache ist nämlich die:

Heute ist mir aufgefallen, dass mein Auto tropft. Hinter der linken Vorderpfote dem linken Vorderreifen kommt was raus. Flüssig. Nicht viel, riecht nicht nach Benzin, aber es tropft. Ich natürlich sofort maximal besorgt. Argh. Auto krank. Argh. Also bei Werkstatt angerufen, Problem geschildert. Die so: „Wir stellen keine Diagnosen über das Telefon.“ Ich so: „kommt mir bekannt vor, dann komm ich wohl vorbei.“ Die so: „Die Ambulanz Die Werkstatt ist aber ganz schön voll.“

Naja, nützt nix, muss trotzdem. Ich also hingefahren, Problem geschildert. „Bei der Gelegenheit, könnten Sie vielleicht auch noch eben die Inspektion machen und die Reifen wechseln? Müssten ja doch auch wieder Sommerreifen drauf!“ Der Werkstattfritze sucht offensichtlich nach einer mobilen Tischkante, um drauf zu beissen, besinnt sich aber eines Besseren und nickt schließlich mit zusammengebissenen Zähnen. „Ich hol den Kleinen morgen ab, ja? Passen Sie mir gut drauf auf!“ Der Werkstattfuzzi möchte mir wehtun, denke ich. Ich gehe daher besser. Ein Glück habe ich nicht auch das Fahrrad zwecks Check-Up mitgenommen. Wäre wahrscheinlich nicht so gut angekommen. Jetzt bin ich autolos. Und mach mir Sorgen um meinen kleinen Racker. Naja, wird schon werden….

Freitags-Füller/4

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Ich kann’s nicht glauben, bald gibt es dieses Blog schon zwei Jahre. Und das andere, alte, noch viel länger. Weia.

2.  Ostereier verstecken oder suchen, welcher Teil ist schöner?

3.  Wie kann ich lernen, lernen… popernen… äh. Heißt es der Blog oder das Blog? Wo lerne ich das?

4.  Bald koch ich was aus meinen tausend Kochbüchern für meine Freunde. Echt jetzt.

5. Am Ostermontag ist alles vorbei ach nee, das war ja der Aschermittwoch. Am Ostermontag hab ich frei. Hurra.

6. Ballerinas ohne Socken. Bald. Bald. Wenn der Frühling wirklich da ist.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar entspannte Stunden mit Rotwein vor dem Kamin (für irgendetwas muss dieses Wetter ja gut sein…) , morgen habe ich nix geplant, muss aber arbeiten und Sonntag möchte ich zum Osterbrunch zu den Eltern fahren !

Ihr kennt das, mittlerweile, mit dem Freitagsfüller! Einfach hier klicken und auch mitmachen!

Challenge

Es ist ja nämlich so: Seit Monaten schleppe ich quasi jedes vegane/vegetarische Kochbuch nach Hause, was mir in die Finger fällt. Und freue mich.

Und dann koche mache ich mir am Ende doch nur wieder Nudeln mit Tomatensauce.

Also jetzt der Plan: Ab sofort wird jede Woche einmal ein tolles Gericht aus einem meiner tollen Kochbücher gekocht. Und genossen. Mal schauen ob das klappt. Ich werde euch auch darüber informieren, auf Twitter oder hier oder wo auch immer.

Ein Stückchen mehr Life in der Work-Life Balance erhoffe ich mir davon. Mal schauen obs klappt. Hier ist mir schon wieder insgesamt zuviel Work im Spiel. Dazu ein anderes Mal mehr. Heute geh ich erstmal Sushi essen 🙂 Hurra.

Freitagsfüller/3

Ihr kennt das, mittlerweile. Hier ist das Original. Macht doch auch mit!

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Das Leben ist schön.

2.  Obstsalat mit Erdbeeren und Bananen schmeckt für mich wie Frühling.

3.  Meine Osterdeko ist noch im Keller, glaub ich. In dieser einen Kiste da ganz hinten. Wenn nicht da, dann vielleicht… uh… ich muss nochmal gucken.

4. Hier müsste ich wohl wieder das Dr.-Dings erwähnen – wird es jemals fertig werden?

5. Ich könnte jetzt gerade wieder ins Bett gehen.

6. Mein unsichtbarer Freund Rasputin ist immer an meiner Seite.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf tanzen gehen mit Freunden, morgen habe ich eine Fortbildung geplant und Sonntag möchte ich rumhängen, muss aber arbeiten!