Nerdblogs.

Hier, hier…

„latest news and gossips in particle physics and astrophysics“  … Yeah.

und hier…

ein Blog über Superstringtheorie … glaub ich zumindest.

Faszinierende andere Welt. Oh weia. Ich hab das Wochenende frei. Werde mich in Stringtheorie reinfuchsen. Hier schreiben die nämlich was Tolles:

TWO of the strangest ideas in modern physics – that the cosmos constantly splits into parallel universes in which every conceivable outcome of every event happens, and the notion that our universe is part of a larger multiverse – have been unified into a single theory.

(Quelle: http://www.math.columbia.edu/~woit/wordpress/?p=3747)

Wie krass ist das denn? Also es gibt unendlich viele Universen, bzw. die entstehen ständig weil sich für jede denkbare mögliche Folge von jedem Ereignis ein neues Universum bildet. Wahnsinn. Bin ich sofort dabei, bei dieser Theorie. Jetzt muss nur noch jemand ein Gerät erfinden, mit dem man zu jedem gewünschten Universum springen kann, dann könnte man gleich nachgucken, was gewesen wäre, wenn… Geilo.

Wenn die liebe Omi Müller von gestern z.B. sofort zum Arzt gegangen wäre, als sie Blut im Stuhl bemerkt hat (und nein, es geht hier nicht um EHEC) und nicht monatelang gewartet hätte, weil sie gedacht hat, das geht schon wieder weg. Geht es nicht. Es ist ein Kolonkarzinom. Es macht Leber- und Lungenmetastasen. Zumindest in diesem Universum. Arme Omi Müller.